Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1  Allgemeine Bestimmungen

  1. Dieses Dokument enthält die, von der Firma ,,Rotometal Sp. z o.o. mit Sitz in Świebodzin, ul. Sobieskiego 14 allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  2. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen werden:
    • ,,Rotometal Sp. z o.o. mit Sitz in Świebodzin als ,,Verkäufer’’ genannt,
    • ein Unternehmer, der eine Ware kauft oder ein Besteller, der eine Dienstleistung beim Verkäufer bestellt, als ,,Käufer’’ genannt.
  3. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für den Verkauf an den Verbraucher.

§2 Vertragsgegenstand und Bestellbedingungen

  1. Der Vertragsgegenstand sind die Produkte von ,,Rotometal Sp. z o.o. mit Sitz in Świebodzin und die von dem Verkäufer an den Käufer erbrachten Dienstleistungen.
  2. Als Bestätigung des Vertragsabschlusses und der Erbringung von Dienstleistungen durch Verkäufer gilt die Bestellung durch den Käufer per E-Mail an folgende Adresse: biuro@rotometal.pl.
  3. Der Käufer ist jedes Mal bei der Erteilung des Auftrags verpflichtet, folgendes zu berücksichtigen:
    • den Namen des Produkts und seine Menge
    • technische und Qualitätskenndaten des Produkts (falls die Ware auf Sonderbestellung des Käufers erzeugt wird),
    • Informationen über die Warenabholung – persönlich oder per Versand,
    • Falls die Ware an den Käufer zu versenden ist, ist folgendes anzugeben:
  • genaue Lieferadresse
  • Versicherungserklärung, der Verkäufer behält sich vor, den Frachtführer selbst zu wählen, falls der Käufer keine Transportfirma nennt..
  • Forderung der kundenspezifischen Warenverpackung mit dem Vorbehalt, dass sämtliche Verpackungskosten, die über vom Verkäufer angenommenen Standardverpackung hinausgehen, gehen zu Lasten des Käufers. Unter Standardverpackung versteht man Holzkisten, bei größeren Mengen werden die Kisten zusätzlich auf der Palette verpackt.
  1. Die Bestellung durch den Käufer bedeutet die Akzeptierung der AGB.

§3 Pflichten des Käufers

Der Käufer ist verpflichtet, innerhalb von 6 Monaten den Verkäufer an folgende Adresse biuro@rotometal.pl über die Rückgabe seiner Ware (z.B. gelieferte Muster) zu informieren. Mit Ablauf von 6 Monaten darf der Verkäufer die Ware vernichten, ohne den Käufer darüber zu informieren.

§4. Pflichten des Verkäufers

Der Verkäufer soll:

  1. den Käufer über den Gesamtpreis der Bestellung zu informieren,
  2. den Käufer über den Bestellungszustand zu informieren, immer falls er vom Käufer dazu aufgefordert wird,
  3. seine Produkte nach seinem besten Wissen und Gewissen erzeugen.5

§5 Zahlungsbedingungen

  1. Mit der Bestellung durch den Käufer gibt er seine Zustimmung die VAT-Rechnung (Mehrwertsteuer-Rechnung) ohne seine Unterschrift auszustellen und sie an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse zu schicken.
  2. Der Zahlungstermin für die Bestellung wird von den Parteien vereinbart und in der VAT-Rechnung angegeben.
  3. Falls der Käufer mit der Bezahlung der VAT-Rechnung in Verzug ist, darf der Verkäufer  von dem Käufer die gesetzlichen Zinsen für die Verzögerung fordern.
  4. Falls der Käufer für mindestens zwei VAT-Rechnungen in Verzug ist, ist der Verkäufer berechtigt, nach erfolgslosen Zahlungstermin von 2 Wochen, die Freigabe der erzeugten Produkte oder der Dienstleistungsprodukte an den Käufer bis zur vollständigen Bezahlung der Forderungen zu verweigern und die Produkte auf die Kosten des Käufers nach Bestimmungen in § 3 Abs. 2 aufzubewahren oder ist er berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

§6 Lieferung

  1. Es ist ein Prinzip, dass der Käufer die Ware aus dem Sitz des Verkäufers auf eigene Kosten und Gefahr abholt. Alle Abweichungen von diesem Prinzip sollen in der Bestellung nach den Bestimmungen in § 2 Abs. 2 berücksichtigt werden.
  2. Falls bei der Ausführung der Bestellung eine von den Parteien die Änderung des Liefer-/Versandtermins fordern würde, bedarf das die schriftliche Zustimmung der beiden Parteien.
  3. Der Verkäufer haftet nicht für nicht termingemäße Lieferung, insbesondere falls die außergewöhnliche Umstände auftreten, z.B. höhere Gewalt, Unterbrechungen in der Betriebsarbeit verbunden mit dem technischen Ausfall, der nicht sofort zu beseitigen war, mit der nicht termingemäßen Materialien,- Muster, Werkzeuglieferung, wozu der Käufer verpflichtet war.
  4. Warenausgabe erfolgt mit der Warenannahme durch den Spediteur. Mit der Warenausgabe geht das Risiko des Warenverlustes oder der Warenbeschädigung auf den Käufer über.

§7 Gewährleistung

Der Verkäufer haftet nicht für technische oder rechtliche Mängel der Waren.

§8 Garantie

  1. Der Verkäufer erteilt 12-Monate-Garantie, darunter Alu-Sleev, unter Einhaltung der folgenden Arbeitsparameter:
  • entsprechendes Druckniveau der Druckluft von 6-8 Bar
  • Neutralität der Druckluft über 12l/s
  1. Die Garantie beginnt mit der Warenabnahme durch den Käufer aus dem Sitz des Verkäufers oder mit der Warenübergabe an den Frachtführer.
  2. Die Anzeige der Waren wegen Garantie erfolgt per E-Mail an folgende Adresse: biuro@rotometal.pl.
  3. Mit der Anzeige der Waren wegen Garantie ist der Käufer verpflichtet die Ware an den Sitz des Verkäufers zu übersenden.
  4. Die Transportkosten der angezeigten Ware wegen Garantie gehen zu Lasten des Käufers, es sei denn wird die Garantie vom Käufer anerkannt, dann bezahlt der Verkäufer die gewöhnlichen Transportkosten, die der Käufer zu tragen hatte (Postsendung, Kurier).
  5. Soweit wir einen Mangel der gelieferten Ware zu vertreten haben, beschränkt sich unser Recht auf Mängelbeseitigung oder auf Lieferung des Ersatzgegenstandes. Die Wahl, entweder die Mängelbeseitigung oder die Lieferung eines Ersatzgegenstandes bleibt dem Verkäufer vorbehalten.
  6. Der Verkäufer haftet nicht wegen Garantie, falls der Käufer:
    • unsachgemäß die Ware nutzt,
    • falsch die Ware installiert,
    • die Ware in die Maschine einsetzt, die wegen ihrer falschen Arbeit die Ware beschädigt,
    • seinen Mitarbeiter beauftragt, die Maschine mit der gekauften Ware zu bedienen, der durch seine falsche Tätigkeiten an der Maschine die Ware beschädigt,
    • die Ware selbst repariert,
  7. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.
  8. Die Haftung des Verkäufers ist beschränkt auf den tatsächlichen Wert der Ware.

§9 Schlussbestimmungen

  1. Alle Änderungen der Allgeneinen Geschäftsbedingungen sowie Nebenabreden bedürfen die schriftliche Zustimmung des Verkäufers bei sonstiger Unwirksamkeit.
  2. Die Parteien vereinbaren, dass  auf alle Streitigkeiten, die sich möglicherweise aus diesem rechtlichem Verhältnis ergeben,  polnisches Recht anzuwenden ist und das eigentliche Gerichtsstand der Sitz der  Firma Rotometal Spółka z o.o